Masterarbeit zu vergeben: Regulierung der Lebensspanne über post-translationale Mechanismen

Für ein drittmittelgefördertes Projekt suchen wir ab 1.6.2018 eine/n motivierte/n und engagierte/n Masterstudenten/in zur Verstärkung unseres Teams. Gegenstand des Projektes ist die Generierung und funktionelle Charakterisierung eines neuen C. elegans-Stamms bzw. einer definierten Punktmutation in einem evolutionär konservierten Langlebigkeitsregulator.

Die Masterarbeit bietet die Gelegenheit, Einblicke in folgende Methoden und Teilbereiche der Biologie zu gewinnen:

  • CRISPR/Cas-9 vermittelte Genomeditierung
  • Mendel’sche Genetik
  • Genexpressionsanalysen mittels qPCR und Reporterstämmen
  • Funktionelle Studien in einem zentralen Modellorganismus der biomedizinischen Grundlagenforschung, C. elegans
  • Biologie des Alterns
  • Inter- und intrazelluläre Signaltransduktion

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, unsere Gruppe vorab durch eine inhaltlich verwandte Projektstudie kennenzulernen. Allgemeine Informationen und Medienbeiträge zu/über unserer Arbeit stehen auf https://www.uibk.ac.at/iba/hildegard_mack/research-interests.html zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung sowie eventuelle Rückfragen an
Ass.-Prof. Dr. Hildegard Mack
Leiterin der Arbeitsgruppe Biochemie und Genetik des Alterns
Institut für Biomedizinische Alternsforschung
Hildegard.Mack@uibk.ac.at

You may also like...