Tierspuren und Fährtenlesen im Winter – Seminar

Tierspuren im Winter
Tierspuren und Fährtenlesen, 27.1.2019, Waldraster Jöchl
Wer mit offenen Augen durch die Natur streift macht Entdeckungen, die die Aufmerksamkeit erregen und Wissbegierde wachrufen.
Tiere im winterlichen Wald kann man meist nicht sehen, doch ihre Spuren verraten uns wer hier noch vor kurzem entlanggehüpft, geschlichen oder gehoppelt ist und warum das jeweilige Tier unterwegs war.

 

Auf detektivische Weise können wir spannende Geschichten im Schnee „lesen“, dabei werden wir Trittspuren, Losungen, Fraßspuren, Federn, Lager und Geräusche finden und identifizieren. Wir gehen auch Fragen der Ernährung, Gewohnheiten und Strategien der Tiere im Winter nach. Je nach Schneequalitätanalysieren wir Trittsiegel und Gangart.

 

Ausrüstung
Schneeschuhe, Stöcke, Warme Winterkleidung, wasserfestes Schuhwerk – wir stapfen durch den Schnee, Jause mit Tee.

You may also like...