Masterarbeit im Bereich Molekulare Mykologie

Masterarbeit zu vergeben

am Institut für Mikrobiologie in der Arbeitsgruppe Molekulare Mykologie und Mykoparasitismus.

Extracellular siderophore biosynthesis in the mycoparasitic fungus Trichoderma atroviride

 Molekulare Mykologie2

Projektbeschreibung

Trichoderma atroviride ist ein Schimmelpilz, der sehr durchsetzungsstark ist und parasitische Aktivität gegen andere Pilze zeigt (Mykoparasitismus). Aufgrund dieser Eigenschaften, kombiniert mit pflanzenstärkenden Effekten, finden Trichoderma-Arten Anwendung als Biofungizide im Pflanzenschutz.

Obwohl seit geraumer Zeit vermutet wird, dass die Kompetition um Eisen, das in vielen Habitaten limitierend ist, eine wichtige Rolle bei der Biokontroll-Aktivität von T. atroviride spielt, fehlen bislang molekulare Studien zu diesem Thema.

Ziel dieser Masterarbeit ist die Erhebung und Charakterisierung der Bildung von extrazellulären Siderophoren durch T. atroviride auf molekularer Ebene. Siderophore sind hoch affine Eisenchelatoren, welche das unlösliche Fe3+ binden und dadurch verfügbar machen und die ein wichtiger Faktor in der Konkurrenz verschiedener Mikroorganismen um dieses essentielle Spurenelement sind.

Herangehensweisen

  • Charakterisierung von atroviride-Mutanten, denen für die Siderophorbildung wichtige Gene fehlen, mittels mikrobiologischer und molekularbiologischer Methoden
  • Hemmtests und Konfrontationskulturen
  • Klonierung und Transformation von atroviride
  • Genexpressionsanalysen mittels RT-qPCR

Kontakt und weitere Informationen

Univ. Prof. Dr. Susanne Zeilinger-Migsich, Tel: 0512-507-51250, mail: susanne.zeilinger@uibk.ac.at

Web: https://www.uibk.ac.at/microbiology/research/mykologie/

You may also like...