Quick-Login
Über uns
Vernetzung

Beratung & Sprechstunden
Sprechstunde bei
Prof. Paul Illmer
jeden Montag
von 13:00 bis nach Bedarf (längstens 16:30 Uhr)
in der FSS (über der Mensa).
(Bitte auch auf die News achten - im Fall von Änderungen!) ACHTUNG: Aktuelle Informationen zu den Sprechstunden-Zeiten.

StV-Beratung Biologie:
Dienstag - Donnerstag (13:00 - 16:00), FStV Natwi im EG des Bauinginieurgebäudes, Bereich Süd, hinter dem Lernzentrum (in Ferien nach Vereinbarung)

StV-Beratung Lehramt Biologie:
Montag 14:30 - 15:30, FStV Natwi

Bei Fragen könnt ihr euch auch via email an uns wenden.

News

  • am 27.04.2016 13:42
    von NickL
    0 Kommentare

    weiter >>
    Mittwoch, 04.05.2016
    Bestimmungsabend und Kurzvortrag

    Der Naturpark Kaunergrat (Pitztal-Fliess-Kaunertal) – Bunte Vielfalt auf kargem Boden (Elisabeth Falkeis)

    Als Einstimmung auf das zwischen 01. – 03.07.2016 im Naturpark Kaunergrat stattfindende Freundschaftliche 5. Ländertreffen der Entomologen, wird uns Elisabeth Falkeis den Kaunergrat und seine naturräumlichen Besonderheiten näher bringen.

    Nach dem Vortrag werden wir noch etwas bestimmen und an den Sammlungen arbeiten. Den Abend lassen wir bei einer gemütlichen Runde im Gasthaus „ Bierstindl“ ausklingen.

    Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr

    Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

    Beginn des Vortrags: 18:00 Uhr

    Bild
  • am 23.04.2016 13:00
    von NickL
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    Bild

    Die diesjährige Sommerakademie wird einen tieferen Einblick in die Themen Integration, Inklusion, Migration, Gender, globales und interkulturelles Lernen sowie Biodiversität bieten. Diversität, sowohl auf sozialer als auch auf ökologischer Ebene, als Chance wahrnehmen lautet das Credo, um ein tolerantes Miteinander in der Gesellschaft zu ermöglichen und die natürliche Vielfalt zu erhalten. Wie können MultiplikatorInnen die Themen dauerhaft in den Lebens- und Schulalltag der jungen Menschen integrieren? Wie können Kinder und Jugendliche bestärkt werden, natürliche Vielfalt zu schützen? Wie können junge Menschen ihre Fähigkeiten in einer vielfältigen Gesellschaft einbringen und diese mitgestalten? All diesen Fragen widmen sich zahlreiche praxisorientierte und interaktive Workshops der Sommerakademie 2016, z. B. zu gewaltfreier Kommunikation, interkulturellem Gärtnern, Mehrsprachigkeit in der Natur. Daneben stehen informative Vorträge und ein vielseitiges Rahmenprogramm auf der Tagesordnung. Ein weiterer wichtiger Aspekt der Sommerakademie ist die intensive Vernetzung und der Austausch der TeilnehmerInnen aus allen Bildungsbereichen. Das attraktive Rahmenprogramm bildet gemeinsam mit dem historischen Veranstaltungsort Schloss Seggau die perfekte Kulisse für eine spannende Fortbildungsveranstaltung mit Wohlfühlcharakter und vielen Impulsen für die Praxis.

    Zielgruppen

    LehrerInnen (und Lehramtsstudierende) sowie SchulleiterInnen aller Schularten und -stufen, Kindergarten- und HortpädagogInnen, PädagogInnen und MultiplikatorInnen aus dem außerschulischen Bildungsbereich und alle Interessierten.

    Anmeldeschluss: 15. Mai 2016

    Nähere Informationen zu den Vorträgen, Workshops, ReferentInnen, etc.:
    http://www.umweltbildung.at/veranstaltungen/sommerakademie.html
  • am 19.04.2016 11:55
    von NickL
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    Die WOEB lädt ein zum Stammtisch!
    19.4.2016
    19:00
    Botanische Garten, Sternwartestraße 15, IBK


    Gene Drives können das Erbgut ganzer Populationen innerhalb weniger Generationen verändern. Nun ist es gelungen diese – durch das CRISPR-Cas9-System – effektiv zu steuern. Das Potenzial dieser neuen Methode ist riesig; von Malariabekämpfung bis Biowaffe ist nahezu alles möglich.
    Doch wie schaffen wir es verantwortungsvoll damit umzugehen?
    Diese und noch viele weitere Fragen, stellt sich die westösterreichische Regionalgruppe bei ihrem nächsten Stammtisch im Gewächshaus – Botanischer Garten Universität Innsbruck!

    Diskutiert und informiert euch gemeinsam mit uns!
  • am 19.04.2016 08:11
    von NickL
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    UniversitätsassistentIn - Dissertationsstelle
    (20 Stunden/Woche, Ersatzkraft)

    Institut für Mikrobiologie
    ab 21.05.2016 bis 15.07.2018, längstens jedoch bis zur Rückkehr der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers.
    Hauptaufgaben: Eigene Forschung (Dissertation); Eigene Lehre; administrative Aufgaben; Publikationstätigkeit; Aus- und Weiterbildung.
    Erforderliche Qualifikation: Abgeschlossener Master of Science - Fachrichtung Mikrobiologie; Laborerfahrung; Kenntnisse in der molekularen Analytik mikrobieller Gemeinschaften; Bioinformatikkenntnisse; Problemlösungsfähigkeit und Fähigkeit zum vernetzten Arbeiten; Gute Englischkenntnisse.

    Stelleninteressierte bewerben sich bitte über das Karriereportal der LFU
  • am 08.04.2016 13:17
    von Tease
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    Liebe Studierende!

    Wir suchen noch TeilnehmerInnen für unseren Kurs Ethik moderner biomedizinischer Forschung.
    Es gibt für diesen Kurs keine Voraussetzungen (Bachelor, Master, PhD, Post-Doc), außer dem Mitbringen von Interesse an belebten Diskussionen rund um polarisierende Themen wie
    - Klonen
    - künstliche Befruchtung und Präimplantationsdiagnostik (Stichwort „Designerbabies“)
    - Stammzellforschung
    - Xeno- (Fremd-)transplantationen
    - Tierversuche
    - Genome Editing der Keimbahn (CRISPR/Cas)
    - Menschen- und Selbstversuche
    ... und mehr!

    Auch eigene Themen können eingebracht werden!

    Das Seminar findet voraussichtlich jeden zweiten Mittwoch um 17:30 Uhr statt.

    Bei Interesse und für mehr Informationen jederzeit bei Herrn Univ.-Prof. Dr. Frank Edenhofer unter Frank.Edenhofer@uibk.ac.at melden!

    Tipp: Anrechnung für manche Studien als generische Kompetenz möglich!

    Hier geht es zur Lehrveranstaltungs-Info:
    http://orawww.uibk.ac.at/public/lfuonline_lv.details?sem_id_in=16S&lvnr_id_in=104099
  • am 05.04.2016 07:59
    von NickL
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    Einladung zu Film und Diskussion (Ökologie und WuV)

    “This Changes Everything”… Ein Dokumentarfilm von Avi Lewis

    Bild

    Zeit: Mittwoch, 06. April 2016, 18:00 Uhr
    Ort: MCI Management Center Innsbruck, Universitätsstraße 15a, Innsbruck

    Moderation: Dr. Jasper Bloemen (Ökologie) und Dr.in Elisabeth Gsottbauer (Finanzwissenschaft, WuV)

    Regisseur Avi Lewis hat für seinen Dokumentarfilm „This Changes Everything“ über vier Jahre lang neun Länder aus fünf Kontinenten besucht und dabei die Herausforderungen des Klimawandels thematisiert.

    Mehr Information: https://www.uibk.ac.at/wuv/programm/sose_16/v01_this_changes_everything.html
  • am 30.03.2016 16:03
    von naschberger
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    Position for a PhD student is available starting from June 1st, 2016 or earlier

    Institute: Dvision of Biological Chemistry, Innsbruck Medical University, CCB

    Topic: Structure function studies of the neurofibromatosis type 1 protein

    Qualification: Master’s degree in natural sciences (biology, biochemistry, genetics, chemistry, physics or related disciplines). Highly motivated, inquisitive and energetic students with interest in signal transduction research, commitment to science and team spirit are welcome. Experience in molecular biology, biochemistry and/or structural biology is of advantage for the application.

    Inquiries/applications to Klaus.Scheffzek@i-med.ac.at
  • am 30.03.2016 13:50
    von noreen
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    Innufer-Reinigung 2016 in Innsbruck

    Samstag, 02.04.2016, 08.00-12.00 Uhr
    Treffpunkt: Städtischer Zentralbauhof, Rossaugasse 4, Innsbruck


    Im Laufe des Jahres sammelt sich leider sehr viel Müll entlang des Innufers in Innsbruck an. Deshalb organisiert das Referat für Verkehrs- und Umweltmanagement gemeinsam mit der Tiroler Wasserwacht die Umweltaktion "Inn-Ufer-Reinigung 2016". Schon seit dem Jahr 1988 beteiligen sich Freiwillige an der Aktion und leisten somit einen großen Beitrag zum Umwelt- und Hochwasserschutz.

    Da wir von der Initiative begeistert sind, wird in diesem Jahr auch der Verein für Tier- und Naturschutz in Österreich kräftig mithelfen. Unser Obmann Maximilian Nageler würde sich freuen, wenn auch zahlreiche Mitglieder und andere Engagierte an der Aktion teilnehmen würden.

    Die Innufer-Reinigung findet am Samstag, den 2. April 2016 statt. Treffpunkt ist um 8 Uhr morgens der Städtische Zentralbauhof in der Rossaugasse 4 in Innsbruck. Die Aktion wird bis 12 Uhr gehen und danach werden alle Freiwilligen von den Organisatoren zu einem Mittagessen und einem Getränk im Gasthaus Sandwirt, Reichenauer Straße 151 eingeladen.

    Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt.
    Anmeldungen bitte bei Frau Noreen Dolle unter 0676 705 652 4.


    [color=#008000]http://www.tierundnaturschutz.at/index.php/newsreader-bildung/items/innufer-reinigung-2016-in-innsbruck.html

    https://www.facebook.com/tierundnaturschutz/?fref=ts
    [/color]
  • am 30.03.2016 13:08
    von NickL
    0 Kommentare

    << zurückweiter >>
    Bestimmungsabend und Kurzvortrag der Entomologischen Arbeitsgemeinschaft

    Mittwoch, 06.04.2016

    Insekten sammeln aber wie? Feldmethoden und ihre Anwendungsbereiche (Andreas Eckelt und Benjamin Wiesmair)

    Als Vorbereitung auf die beginnende Sammelsaison möchten wir im Rahmen des Vortrags verschiedenste Sammelmethoden für die unterschiedlichsten Insektengruppen und ihre Einsatzbereiche vorstellen. Der Vortrag richtet sich dabei vor allem an Studenten, Laien sowie Hobbyentomologen.

    Nach dem Vortrag werden wir noch etwas bestimmen und an den Sammlungen arbeiten. Den Abend lassen wir wie immer bei einer gemütlichen Runde im Gasthaus „ Bierstindl“ ausklingen.

    Treffpunkt: ab 17:00 - 22:00 Uhr
    Naturwissenschaftliche Sammlungen, Innsbruck, Feldstraße 11a, 3. Stock

    Beginn des Vortrags: 18:00 Uhr
    Bild
  • Am 11. 4. ist die Sprst. von Florian Steiner und Studiendekan Paul Illmer auf 12:00 vorverlegt. Zumindest die des Studiendekans Paul Illmer endet spätestens um 14:00.
cron